CCP Logo

Sommerlager in Nabran, Aserbeidschan

Sommerlager in Nabran

Im Jahr 2000 werden drei Schweizer Pfadileiterinnen in ein Sommerlager in Nabran, Aserbeidschan eingeladen. Die Schweizerinnen hatten die Aseri 1999 beim grossen Weltpfaditreffen (Jamboree) in Chile kennengelernt.

In diesem Lager lernen sie nun auch Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Georgien kennen und bereisen, auf deren Einladung, spontan das Land.

Die Kontakte die in diesem Jahr genüpft werden, führen dazu dass im Frühling 2001 ein Lager in Schiers (Kanton Graubünden) stattfindet.

» Zu den Projekten 2001

Projektdokumentation

Projektdokumentation

Ausführliche Informationen zu den bisher durchgeführten Projekten finden Sie auch in unserer Projektdokumentation.

» Projektdokumentation (PDF)

Fotogalerie

Fotogalerie

Hier finden Sie die Fotogalerie zum Sommerlager 2000 in Nabran (Aserbeidschan).

» Zur Fotogalerie

Pressespiegel

Pressespiegel

Über dieses Lager ist ein Artikel in der Zeitschrift Trèfle/Kim erschienen:

Eurasische Begegnung, Trèfle/Kim – Zeitschrift der Pfadibewegung Schweiz Nr. 2/2001, S. 3-4.

» Artikel lesen (PDF, ca. 560 KB)