CCP Logo

Scout Training Center in Rustavi

Scout Training Center in Rustavi

Im Frühling 2008 wurde das Scout Training Center der Kvemo Kartli Scouts aus Rustavi (KKOSM) eröffnet.

Das Scout Training Center ist ein langfristiges Ausbildungsprogramm für 120 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 20 Jahren. Zwischen 2008 und 2011 werden zahlreiche Aktivitäten, Workshops und Lager durchgeführt.

Das Projekt wird von der Stiftung Mercator Schweiz und der Stiftung "Drittes Millenium" finanziert und in Zusammenarbeit mit der Kommission für Internationales der Pfadibewegung Schweiz umgesetzt.

Weitere Informationen

» Website der Kvemo Kartli Scouts aus Rustavi

» Stiftung Mercator Schweiz

» Kommission für Internationales der Pfadibewegung Schweiz

Scout House in Rustavi

Scout House in Rustavi

In Rustavi haben die Kvemo Kartli Scouts (KKOSM) eine Liegenschaft erworben. Das "Scout House" soll einerseits als Pfadiheim genutzt und andererseits zu einem internationalen Pfadizentrum ausgebaut werden.

Für die Finanzierung des Kaufs und der erforderlichen Renovationen werden ebenfalls Donatoren gesucht.

Dokumentation

» Dokumentation "Scout House und Scout Training Center Rustavi" (PDF, 3143 KB, Stand: Juni 2008)

Bundeslager 2008

Logo Bundeslager

20 georgische Pfadfinderinnen und Pfadfinder wurden in das Schweizerische Bundeslager "Contura" in der Linth-Ebene eingeladen. Die Delegation wurde bei verschiedenen Schweizer Gastabteilungen im Unterlager 2 (Fantasia) untergebracht.

Durch diesen Austausch wurden zahlreiche neue Freundschaften geschlossen. Im folgenden Jahr werden einige Schweizerinnen und Schweizer nach Georgien reisen, um an Lagern der georgischen Pfadi teilzunehmen.

» Website des Unterlagers Fantasia

» Spezial-Newsletter zum Contura 08

Betreuung vertriebener Kinder

Kinder aus der Konfliktregion nach der Flucht nach
Rustavi.

Im August 2008 kam es zu einer kriegerischen Auseinandersetzung in der georgischen Provinz Südossetien. In der Folge flohen zahlreiche georgische Familien vor den Kämpfen.

Schon wenige Tage nach Beginn des Konflikts engagierten sich die Pfadigruppen in Rustavi und Tbilisi bei der Betreuung von Kindern aus diesen Familien. Dieses Projekt wurde von der Caritas Schweiz finanziert.

Weitere Informationen

» Georgische Pfadi hilft Flüchtlingen (youngCARITAS Blog)

» Schweizer Pfadi hilft Flüchtlingen in Georgien (Tagesanzeiger, 20. August 2008)

Jahresbericht

Vorschau Jahresbericht

Im Jahr 2008 ist Annina Schneider v/o Quick Präsidentin des Vereins CCP Switzerland.

In Ihrem Jahresbericht finden Sie weitere Informationen zu den Projekten des Jahres 2008.

» Jahresbericht lesen (PDF, 7 Seiten, 404 KB)